Angebote zu "Markus" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Meinzer, M: Die Zinssteuerrichtlinie der EU und...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.12.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Zinssteuerrichtlinie der EU und Steuerhinterziehung in der BRD, Auflage: 2. Auflage von 1970 // 2. Auflage, Autor: Meinzer, Markus, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 32, Gewicht: 60 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Skuballa, M: Allein am Nil - War das Debakel am...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.09.2007, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Allein am Nil - War das Debakel am Nil der BRD ein Erfolg der DDR-Außenpolitik?, Auflage: 5. Auflage von 1970 // 5. Auflage, Autor: Skuballa, Markus, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 20, Gewicht: 44 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Hujara, Markus: Im Land der Mediokraten
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.11.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Im Land der Mediokraten, Titelzusatz: Die Rolle der Massenmedien im politischen System der BRD und ihr Einfluss auf Politiker, politische Prozesse und Demokratie, Auflage: 2. Auflage von 1970 // 2. Auflage, Autor: Hujara, Markus, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 24, Gewicht: 49 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Standortbestimmung Deutschlandforschung
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.03.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Standortbestimmung Deutschlandforschung, Redaktion: Gloe, Markus // Haarmann, Lutz // Thieme, Tom, Verlag: Duncker & Humblot GmbH // Duncker & Humblot, Sprache: Deutsch, Schlagworte: DDR // Deutschland // Politik // Staat // Zeitgeschichte // International // Internationale Zusammenarbeit // Politikwissenschaft // Politologie // Westdeutschland // Lexikon // Politische Begriffe // Systeme // Bundesrepublik Deutschland // Ostdeutschland // BRD bis 1990 // Politische Strukturen und Prozesse // Internationale Beziehungen, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 209, Abbildungen: Abbildungen, Reihe: Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung (Nr. 108), Gewicht: 291 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Jahrbuch des Föderalismus 2019
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch die bereits 20. Ausgabe des Jahrbuchs ist als breit angelegtes Kompendium konzipiert, das den Leserinnen und Lesern einen aktuellen Überblick über verschiedene Aspekte föderaler und regionaler Struktur und Politik bietet. Die insgesamt 30 Beiträge verteilen sich auf folgende Hauptabschnitte:neun Beiträge zum Schwerpunktthema 70 Jahre Föderalismus in der BRD (u.a. von Ministerpräsident Winfried Kretschmann).Vier Beiträge zu aktuellen Themen der Föderalismusforschung (u.a. zur Föderalismusreform in der Schweiz).Vier Beiträge zum deutschen Föderalismus (u.a. zum Kohleausstieg und zum Digitalpakt Schule).Acht europäische Länderberichte (u.a. Italien, Österreich und dem VK).Ein außereuropäischer Länderbericht (Pakistan).Zwei Beiträge zur regionalen und kommunalen Kooperation in Europa (u.a. zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit von Gemeinden).Zwei Beiträge zur Europäischen Union/Europäischen Integration (u.a. zum Ausschuss der Regionen). Mit Beiträgen vonWinfried Kretschmann, Rudolf Hrbek, Ursula Münch, Arthur Benz, Albert Funk, Wolfgang Renzsch, Klaus Detterbeck, Thomas Petersen, Martin Große Hüttmann, Patrick Finke, Markus M. Müller, Antonios Souris, Roland Sturm, Gabriele Abels, Tobias Arnold, Alexander Arens, Sean Mueller, Adrian Vatter, Sabine Riedel, Tobias Haas, Konrad Gürtler, Henrik Scheller, Hendrik Träger, Peter Becker, Patricia Popelier, Jens Woelk, Andreas Stöckli, Jannis Kompsopoulos, Carolin Zwilling, Elisabeth Alber, Peter Bußjäger, Christoph Schramek, Daniel Lemmer, Simon Meisch, Saeed Ahmed Rid, Michael Gerner, Greta Klotz, Otto Schmuck, Horst Förster

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Café Deutschland, 2 Bde.
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein umfassendes Forschungsprojekt am Städel Museum untersucht derzeit die Kunstszene der Bundesrepublik Deutschland im Zeitraum von 1960 bis 1989 aus der Perspektive von Zeitzeugen. In Gesprächen mit über 70 Künstlern, Galeristen, Sammlern, Ausstellungsmachern und Journalisten, die maßgeblich an der Entwicklung der westdeutschen Kunstszene mitgewirkt haben, werden wichtige Stationen der jüngsten deutschen Kunstgeschichte gemeinsam betrachtet und erörtert. Künstlerische Werdegänge, die Beziehungsstrukturen im Feld der Kunstszene der betreffenden Zeit, Gruppenbildungenund besonders wichtige künstlerische Prozesse und Ereignisse werden rekonstruiert. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Ansätze, durch Interviews mit Zeitzeugen historische Daten zu sichern. Nie aber wurde der Versuch unternommen, ein weitgefächertes Netzwerk mit gezielten Fragestellungen von Anfang an zum Untersuchungsgegenstandzu machen. Die Gespräche konzentrieren sich auf individuell soziologische sowie gesellschaftliche Hintergründe, die im Umfeld der Kunst nach 1945 gewirkt haben. Das umfangreichen Oral-History-Projekt stellt ein wichtiges historischesZeugnis der BRD dar.Interviews mit Georg Baselitz, Thomas Bayrle, Mary Bauermeister, Eduard Beaucamp, Bazon Brock, K.O. Götz, Wulf Herzogenrath, Klaus Honnef, Peter Iden, Anselm Kiefer, Jürgen Klauke, Kasper König, Markus Lüpertz, Hans Neuendorf, Chris Reinecke, Gerhard Richter, Ulrike Rosenbach, Lothar Schirmer, Klaus Staeck, Timm Ulrichs, Franz Erhard Walther,Lawrence Weiner, Armin Zweite und vielen mehr

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Die wahre unglaubliche Geschichte vom entführte...
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Spätsommer 1989. Seit Wochen verlassen täglich tausende DDR-Bürger über Ungarn das Land. Die Medien in der DDR nehmen davon kaum Notiz. Da schlägt am 21. September ein großer Artikel des "Neuen Deutschland" auch bei den Nichtlesern dieser Zeitung ein wie ein Bombe: Unter der Überschrift "Ich habe erlebte, wie BRD-Bürger gemacht werden" wird als Aufmacher die haarsträubende Story eines Kochs der Mitropa erzählt, der in Budapest von einem West-Agenten mit Hilfe einer Menthol-Zigarette ins Koma versetzt und nach Österreich entführt wurde und wieder in die DDR zurückkehrte. Doch: Warum brachte die "Aktuelle Kamera", die doch sonst fast jeden Leitartikel der führenden Tageszeitung der DDR in ihrer Hauptausgabe vorlesen ließ, nichts von dem "Entführungsopfer"?Dies ist die "wahre" Geschichte zum Menthol-Zigaretten-Fall. Das vor kurzem im Keller der deutschen Botschaft in Prag gefundene Tagebuch des jungen Redakteurs Markus Koch gibt Auskunft, wie im August/September 1989 die "Aktuelle Kamera" tatsächlich organisatorisch und redaktionell funktionierte, welche Meldungen in jener Zeit wirklich gesendet wurden und welch ungeahnte historische Rolle ein Karton mit Pfefferminzlikör aus der DDR-Produktion spielen sollte

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Management in der ostdeutschen Industrie
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die hier abgedruckten Texte sind im Kontext der Berichtsarbeit des KSPW entstanden. Die Beiträge von Hans-Joachim Gergs und Klaus-Peter Meinerz wurden im Auftrag der KSPW erstellt, sie geben eine Zusammenfassung des Forschungsstandes zum jeweiligen Thema und berücksichtigen alle zugäng lichen Forschungsbefunde, auch die von Untersuchungen, die nicht von der KSPW durchgeführt wurden. Die anderen Beiträge gingen zum Teil aus Referaten zu abgeschlossenen oder laufenden Forschungsvorhaben hervor, die bei einem Workshop der KSPW im Herbst 1995 vorgetragen wurden. Ein Resümee der Forschungsbefunde zum Management in der ostdeutschen Industrie von Markus Pohlmann und Rudi Schmidt erscheint als Kapitel 5 in dem gemeinsamen Bereicht der KSPW (Berichtsband 1). Die Herausgeber danken Uwe Werler für die Textgestaltung, Hans Joachim Gergs und Klaus-Peter Meinerz für ihre umsichtige Hilfe bei der redaktionellen Bearbeitung der Beiträge und Beatrice Richter und Bernd Teufel für die Bewältigung der unvermeidlich anfallenden informationstech nischen Probleme. Die Herausgeber Einleitung Markus Pohlmann und Rudi Schmidt Das Besondere am Systemwechsel in Ostdeutschland liegt darin, daß er in bezug auf die sich etablierenden Makrostrukturen nicht ergebnisoffen ist. Es ist kein Übergang von einem bestimmten System zu einem unbestimmten "something else" (vgl. O'Donnell/Schmitter 1986: 3), sondern ein Kopier vorgang von gesellschaftlichen Institutionen der BRD. Aufgrund kultureller Unterschiede ist dieser Kopiervorgang jedoch nicht einfach, sondern viel mehr mit den ,,Anfälligkeiten" einer "Übersetzung" belastet. "Übersetzungs fehler" sind dabei inbegriffen. Das italienische Sprichwort "Traduttore, tra ditore" (leicht fehlerhaft übersetzt: Der Übersetzer ist ein Verräter) kenn zeichnet auch die Problematik der Transformation in Ostdeutschland.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Raten und Erinnern Quiz 1969
11,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Quizband wurde speziell für Geburtstagskinder des Jahres 1969 zusammengestellt. Die Fragen im ersten Teil führen zurück in dieses Jahr, in dem die BRD und die DDR ihr 20-jähriges Bestehen feiern konnten. In Bonn wurde Willi Brandt zum Bundeskanzler gewählt, in der DDR stand Walter Ulbricht an der Spitze des Staates. Die Beatles hatten mit „Hey Jude“ einen großen Erfolg und in den Kinos lief der erste Teil der Kinofilmreihe „Plant der Affen“.In einer zweiten Runde geht es um berühmte Personen, die im Jahr 1969 geboren wurden. Dazu gehören u.a. die Tennisspielerin Steffi Graf, der Fußballer Oliver Kahn sowie der TV-Moderator Markus Lanz. Danach gibt es eine kleine historische Reise mit Schlagern und Kinofilmen.„Wie die Zeit vergeht“. Unter diesem Motto stehen die folgenden Abschnitte des Quizbandes. Wir reisen in Fünfjahresschritten durch die Zeit, indem wir fragen: Was passierte eigentlich „1974, als ich fünf Jahre war“ oder „1979, als ich zehn Jahre alt war“ bis zum Jahr „2014, als ich 45 Jahre alt war“?Nicht nur wer 1969 geboren wurde, wird viel Spaß und Freude mit diesem Quizband haben. Die Fragen und Antworten regen zum Nachdenken und Erinnern an. Eine Zeitreise für das Gedächtnis.Die Fragen finden Sie immer auf der Vorderseite eines Blattes. Gleich auf der Rückseite stehen die Antworten. Dadurch ist kein langes Suchen notwendig. Auch wenn man einmal eine Antwort nicht gleich weiß - einmal umgeblättert, schon ist man etwas schlauer und meistens erinnert man sich dann auch wieder.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot