Angebote zu "Norbert" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Grundgesetz
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.04.2019, Einband: Gebunden, Herausgeber: Norbert Lammert, Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: BRD // Bundesrepublik Deutschland // Demokratie // deutsche Verfassung // Gesetzestext // GG // Grundrechte // Menschenrechte // Menschenwürde // Politik // Rechtsstaat // Verfassung der Deutschen // Zeitgeschichte, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 176 S., Seiten: 176, Format: 1.7 x 19.7 x 13 cm, Gewicht: 266 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Bicher:Schauplatz BRD
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.06.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Schauplatz BRD, Titelzusatz: Reisen ins Innere der Bundesrepublik, Autor: Bicher, Norbert, Verlag: Dietz Verlag J.H.W. Nachf // Dietz, J H, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Deutschland // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // Gesellschaft und Kultur // allgemein // Heimatkunde // Orte auf alten Fotografien, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 272, Abbildungen: 50 Schwarz-Weiß- Abbildungen, Gewicht: 864 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Hitlers Eliten nach 1945
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.12.2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Hitlers Eliten nach 1945, Titelzusatz: Das Buch zur ARD-Fernsehserie, Redaktion: Frei, Norbert, Verlag: dtv Verlagsgesellschaft // dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Geschichte // 20. Jahrhundert // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Faschismus // Nationalsozialismus // Nazifizierung // Nazismus // Sozialgeschichte // DDR // Deutschland // Erinnerung // Gespräch // Tagebuch // Westdeutschland // Bundesrepublik Deutschland // Deutschland: Nationalsozialismus // 1933 // 1945 // Deutschland: Kalter Krieg // 1945 bis 1990 n. Chr // Europäische Geschichte // Sozial // und Kulturgeschichte // Ostdeutschland // BRD bis 1990 // Sammelbiografien, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 336, Abbildungen: Zahlr. Fotos, Abb. u. Dokum., Reihe: dtv (Nr. 34045), Gewicht: 290 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Schauplatz BRD
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Text-Bild-Band zu 70 Jahre BRD am 23.5.2019: Zum 70. Geburtstag der zweiten deutschen Demokratie reist Norbert Bicher zurück an denkwürdige Orte, die das öffentliche Leben und Selbstverständnis der Deutschen geprägt haben. Er erzählt ihre Geschichten mit dem Blick von heute. So entsteht ein Kanon der Ereignisse aus der Bonner und Berliner Republik, der berührt und aufwühlt und uns zeigt, wie dieses Land nach dem Krieg wurde, was es heute ist.Die Skizzen der Erinnerung werden von Fotos begleitet, die den Blick auf große, aber auch auf fast vergessene Ereignisse lenken: Verfassungskonvent Herrenchiemsee, Spiegel-Affäre, den Tod Benno Ohnesorgs, Willy Brandt in Erfurt, das WM-Spiel BRD-DDR in Hamburg, Helmut Schmidt in Auschwitz, Boris Beckers erster Sieg in Wimbledon, die Barschel-Affäre oder Außenminister Genscher in der Prager Botschaft. Aber es sind die vielen kleineren Orte, die diesen Band zu einer wahren Fundgrube machen, die man nicht mehr aus der Hand legen wird, weil sie von unserem Lebensgefühl und dem unserer Eltern erzählt.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Schauplatz BRD
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Text-Bild-Band zu 70 Jahre BRD am 23.5.2019: Zum 70. Geburtstag der zweiten deutschen Demokratie reist Norbert Bicher zurück an denkwürdige Orte, die das öffentliche Leben und Selbstverständnis der Deutschen geprägt haben. Er erzählt ihre Geschichten mit dem Blick von heute. So entsteht ein Kanon der Ereignisse aus der Bonner und Berliner Republik, der berührt und aufwühlt und uns zeigt, wie dieses Land nach dem Krieg wurde, was es heute ist.Die Skizzen der Erinnerung werden von Fotos begleitet, die den Blick auf große, aber auch auf fast vergessene Ereignisse lenken: Verfassungskonvent Herrenchiemsee, Spiegel-Affäre, den Tod Benno Ohnesorgs, Willy Brandt in Erfurt, das WM-Spiel BRD-DDR in Hamburg, Helmut Schmidt in Auschwitz, Boris Beckers erster Sieg in Wimbledon, die Barschel-Affäre oder Außenminister Genscher in der Prager Botschaft. Aber es sind die vielen kleineren Orte, die diesen Band zu einer wahren Fundgrube machen, die man nicht mehr aus der Hand legen wird, weil sie von unserem Lebensgefühl und dem unserer Eltern erzählt.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Langzeitverläufe und Spätresultate bei Querschn...
109,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 6. Tagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft ftir Paraplegie (DMGP) wurde yom 09.04. 1992 bis 12.04. 1992 in Markgroningen ausgerichtet. Etwa 400 Teilnehmer aus unseren 30 Zentren in Osterreich, Schweiz, Holland und der BRD nahmen daran tei!. Ftinfzig Referenten hatten sich zum KongreBthema Langzeit verliiufe und Spiitresultate bei Querschnittliihmung mit ihren Beiragen gemeldet. In den 7 Arbeitskreisen fOr Arzte, Pflege, Krankengymnastik, Sporttherapie, Ergotherapie, Sozialdienst und Psychologie wur den die praktischen berufs- und patientenbezogenen Probleme vertieft. Rtickblick und Darstellung des Erreichten zeigen die qua litativen Verbesserungen bei der Versorgung des Querschnitt geliihmten. Der Helikoptereinsatz bei der Unfallrettung und die chirurgischen sowie intensivmedizinischen MaBnahmen lassen die Zahl der Geretteten zunehmen, und die Moglichkeiten der individuellen Rehabilitation verbessem die Lebenssituation der Betroffenen. Allen, die an den umfangreichen Vorbereitungen dieses Kon gresses und seiner Durchfiihrung beteiligt waren, gilt mein auf richtiger Dank ebenso wie denjenigen, die mit dazu beigetragen haben, den groBztigigen Rahmen dieser Veranstaltung zu ermogli chen. Den Entwurf des Titelbildes verdanke ich dem Ktinstler Franz Sequenc. Die Druckkosten haben die Deutschsprachige Medizinische Gesellschaft fur Paraplegie e.V., die Schweizer Paraplegiker-Stif tung und die Deutsche Stiftung Querschnittliihmung tibemom men. Markgroningen, Mai 1994 Norbert Walker Sir-Ludwig-Guttmann-Preis Der Vorstand der DMGP verlieh den Sir-Ludwig-Guttmann-Preis fur das Jahr 1992 an den Forderkreis fiir QuerschnittgeUihmte in Deutschland und iiber gab die Urkunde an dessen Vorsitzenden, Herrn PO Dr. H. J. Gerner, und des sen Geschaftsfiihrer, Herrn Joachimi. Inhaltsverzeichnis Der Myelomeningozelepatient im Erwachsenenalter V. Paeslack und B. Schell ...................................................................................... .

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Schauplatz BRD
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Text-Bild-Band zu 70 Jahre BRD am 23.5.2019: Zum 70. Geburtstag der zweiten deutschen Demokratie reist Norbert Bicher zurück an denkwürdige Orte, die das öffentliche Leben und Selbstverständnis der Deutschen geprägt haben. Er erzählt ihre Geschichten mit dem Blick von heute. So entsteht ein Kanon der Ereignisse aus der Bonner und Berliner Republik, der berührt und aufwühlt und uns zeigt, wie dieses Land nach dem Krieg wurde, was es heute ist.Die Skizzen der Erinnerung werden von Fotos begleitet, die den Blick auf große, aber auch auf fast vergessene Ereignisse lenken: Verfassungskonvent Herrenchiemsee, Spiegel-Affäre, den Tod Benno Ohnesorgs, Willy Brandt in Erfurt, das WM-Spiel BRD-DDR in Hamburg, Helmut Schmidt in Auschwitz, Boris Beckers erster Sieg in Wimbledon, die Barschel-Affäre oder Außenminister Genscher in der Prager Botschaft. Aber es sind die vielen kleineren Orte, die diesen Band zu einer wahren Fundgrube machen, die man nicht mehr aus der Hand legen wird, weil sie von unserem Lebensgefühl und dem unserer Eltern erzählt.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Mission Freiheit - Wolfgang Vogel
23,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Anwalt, der aus der Kälte kam Er war ein Grenzgänger zwischen zwei Welten: Der Ostberliner Rechtsanwalt und DDR-Unterhändler Wolfgang Vogel war massgeblich am Freikauf von mehr als 33.000 politischen Gefangenen der DDR beteiligt und stand dabei stets hoch in der Gunst westdeutscher Spitzenpolitiker - von Schmidt über Wehner bis hin zu Kohl. Doch wer war der geheimnisumwitterte politische Vermittler wirklich? Helfer in der Not oder gar des Teufels Advokat? Norbert F. Pötzl hat erstmals Zugang zu Vogels Privatarchiv und erhellt mit neuen Erkenntnissen ein wichtiges Kapitel deutsch-deutscher Nachkriegsgeschichte - spannend wie ein Agententhriller. »Meine Wege waren nicht weiss und nicht schwarz. Sie mussten grau sein - anders ging es nicht. Ich wollte Anwalt der Menschen zwischen den Fronten sein.« In Wolfgang Vogels schillerndem Lebenslauf spiegelt sich die Deutschlandpolitik zur Zeit der Teilung. Als Unterhändler des SED-Regimes bewegt er sich geschmeidig im Schattenreich der Geheimdienste: Er arrangiert den Austausch von Spionen auf der Glienicker Brücke sowie den Freikauf politischer Gefangener durch die BRD und hilft durch sein diplomatisches Geschick bei rund 250.000 Familienzusammenführungen. In den Fünfziger- und Sechzigerjahren ist er das einzige Bindeglied zwischen den beiden deutschen Staaten und auch später wichtiger Gesprächspartner für Barzel, Wehner, Schmidt und Co. - weitaus mehr als nur ein Briefträger zwischen Ost und West. Norbert F. Pötzl führte zahlreiche Gespräche mit Vogels Witwe und anderen Zeitzeugen und befragte die ersten freigekauften politischen Häftlinge. Entstanden ist die fesselnde und differenzierte Biografie des DDR-Unterhändlers. Mit vielen bisher unveröffentlichten Fotos.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Mission Freiheit - Wolfgang Vogel
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Anwalt, der aus der Kälte kam Er war ein Grenzgänger zwischen zwei Welten: Der Ostberliner Rechtsanwalt und DDR-Unterhändler Wolfgang Vogel war maßgeblich am Freikauf von mehr als 33.000 politischen Gefangenen der DDR beteiligt und stand dabei stets hoch in der Gunst westdeutscher Spitzenpolitiker - von Schmidt über Wehner bis hin zu Kohl. Doch wer war der geheimnisumwitterte politische Vermittler wirklich? Helfer in der Not oder gar des Teufels Advokat? Norbert F. Pötzl hat erstmals Zugang zu Vogels Privatarchiv und erhellt mit neuen Erkenntnissen ein wichtiges Kapitel deutsch-deutscher Nachkriegsgeschichte - spannend wie ein Agententhriller. »Meine Wege waren nicht weiß und nicht schwarz. Sie mussten grau sein - anders ging es nicht. Ich wollte Anwalt der Menschen zwischen den Fronten sein.« In Wolfgang Vogels schillerndem Lebenslauf spiegelt sich die Deutschlandpolitik zur Zeit der Teilung. Als Unterhändler des SED-Regimes bewegt er sich geschmeidig im Schattenreich der Geheimdienste: Er arrangiert den Austausch von Spionen auf der Glienicker Brücke sowie den Freikauf politischer Gefangener durch die BRD und hilft durch sein diplomatisches Geschick bei rund 250.000 Familienzusammenführungen. In den Fünfziger- und Sechzigerjahren ist er das einzige Bindeglied zwischen den beiden deutschen Staaten und auch später wichtiger Gesprächspartner für Barzel, Wehner, Schmidt und Co. - weitaus mehr als nur ein Briefträger zwischen Ost und West. Norbert F. Pötzl führte zahlreiche Gespräche mit Vogels Witwe und anderen Zeitzeugen und befragte die ersten freigekauften politischen Häftlinge. Entstanden ist die fesselnde und differenzierte Biografie des DDR-Unterhändlers. Mit vielen bisher unveröffentlichten Fotos.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot